Skipatrol

Skipatrol

Rückblick 30. Schweizermeisterschaft der Patrouilleure

Am 27. und 28. März 2018 war Wildhaus Austragungsort der 30. Schweizermeisterschaft der Patrouilleure. Tagesbestzeit und gleichzeitig Siegerin der Kategorie Damen Gäste fuhr Nadja Blöchlinger, Hoch-Ybrig. Sie liess das ganze Starterfeld souverän hinter sich. In der Mannschaftswertung siegte das Team von Hoch-Ybrig vor den Rennläufern der Télé Champéry-Les Crosets und den Vertretern der Bergbahnen Wildhaus.

Der zweitägige Anlass, der als Saisonhöhepunkt eines jeden Pistenpatrouilleurs gilt, vereinte Riesenslalom, Generalversammlung, Skigebietsbesichtigung sowie eine grosse Portion Geselligkeit. Idealer Treffpunkt bildete am ersten Tag das Berggasthaus Oberdorf, wo Manfred Inniger, Vizepräsident von Skipatrol.ch, alle Teilnehmer und Gäste herzlich begrüsste.

Spannender Riesenslalom, Geselligkeit und Skigebietsbesichtigung
Die guten Schnee- und Wetterbedingungen erlaubten ein faires Rennen, das durch die Schneesportschule Wildhaus auf der Piste Hoxperen ausgesteckt wurde. Von den 77 gemeldeten Patrouilleuren (Damen und Herren) nahmen 57 am Rennen teil. Nach der Streckenbesichtigung wurde um 14 Uhr das Rennen gestartet, dies in sechs Kategorien plus je einer Gästekategorie Damen und Herren. In den einzelnen Kategorienwertungen gab es erwartete aber auch überraschende Siegerinnen und Sieger. Im Mannschaftsklassement wurden die Zeiten der besten drei Rennläufer jeder Bergbahnunternehmung addiert. Dank ausgeglichen guten Laufzeiten holte sich das Team von Hoch-Ybrig den Sieg, gefolgt von den Rennläufern der Télé Champéry-Les Crosets und den Vertretern der Bergbahnen Wildhaus.

Gute Stimmung herrschte am anschliessenden Apéro im Zielgelände und später im Hostel Alpenblick, wo auch die Rangverkündigung stattfand. Hier wartete ein grosser Gabentisch. Nach dem gemeinsamen Abendessen durfte jeder Teilnehmer eine Kägi fret-Geschenkbox als Erinnerung an das Toggenburg in Empfang nehmen. In der Gräppelen Bar in Wildhaus liess man den gelungenen Tag bei einem Schlummertrunk revue passieren und locker ausklingen.

Der Morgen des zweiten Tages stand ganz im Zeichen der Skigebietsbesichtigung. In Gruppen wurden die Pisten und das Gebiet erkundet. Nach über drei Stunden Pistenspass trafen sich alle Patrouilleure zum gemeinsamen Mittagessen im Gipfelrestaurant Chäserrugg und als Schlusspunkt eines erfolgreichen zweitägigen Anlasses.

30. Generalversammlung Skipatrol.ch
Die Jubiläums-Generalversammlung von Skipatrol.ch (Sektion Deutschschweiz) und l’ACP (Association romande et tessinoise des Chefs de Sécurité et Patrouilleurs) im Hotel Toggenburg in Wildhaus verlief speditiv. Die Jahresrechnung und alle weiteren Geschäfte wurden einstimmig genehmigt. Nach einer guten Stunde konnte Präsident Jürg Rocco die Anwesenden verabschieden.

Hier geht's zur Bildgalerie .

 

Kontakt Meisterschaft Patrouilleure

Frau Susanne Furrer
Telefon +41 71 998 50 50
susanne.furrer@dont-want-spam.wildhaus.ch